Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Rock-Avenue. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 1. Oktober 2011, 01:07

Gejaule - oder worst of ....

Das Thema hatten wir ja schon öfter. Es gibt ja genügend Zeitgenossen die's live einfach nicht bringen. Aber wer liegt denn auch bei Studioaufnahmen mal völlig daneben? Damit meine ich jetzt weniger Sachen die einem einfach nicht gefallen, sondern Sachen wo man sich ernsthaft fragt ob da keiner in das Gejaule reingehört hat bevor man es veröffentlicht. Hintergrund ist, daß ich beim abstauben meiner CDs heute die erste Melodica in der Hand hatte. Das ist ja unglaublich wie falsch Ted Poley da singt. Also wirklich einfach falsch, nicht nur schlecht. Gibt's ähnlich schlechtes? Spontan fiele mir noch Bone Machine ein - nicht ganz so übel wie Melodica, aber wieder mit Ted Poley.

2

Samstag, 1. Oktober 2011, 08:21

Meat Loaf.
Zumindest in seiner derzeitigen Verfassung.

3

Samstag, 1. Oktober 2011, 21:55

..es gibt viele Sachen wo ich denke wie kann man so etwas veröffentlichen.....ob die Musiker das nicht hören ???.......gejaule ??..mmmm...ok Sammet bei Edguy :D ....bei Eigenproduktionen kann ich das ja noch verstehen aber sonnst.....spontan fallen mir keine Bands ein...aber denk mal nach.... ;)

4

Montag, 3. Oktober 2011, 00:06

Ganz weit vorne in dieser Kategorie ist David Coverdale in seiner aktuellen Verfassung - zuletzt 3 Mal hintereinander gesehen und leider auch gehört...

5

Montag, 3. Oktober 2011, 07:29

Attick Demons "Atlantis" - ich glaub da hätte jemand auch mal vor der Veröffentlichung drüber hören sollen ... :D

6

Montag, 3. Oktober 2011, 08:40

Und der Sänger von Grand Design - die haben z.T. sehr gute Songs, aber der Sänger geht gar nicht...

7

Montag, 3. Oktober 2011, 12:31

Coverdale und Meat Loaf haben ja ein Live-Problem - das meine ich nicht. Ich meine Alben wo man sich denkt ... oh mein Gott.

8

Montag, 3. Oktober 2011, 13:24

ich hab das schon richtig verstanden.

Und wenn man da den neuen Studio Release von Meat Loaf hört dann bleibe ich dabei.

Coverdale dagegen hört sich ja im Studio noch richtig gut an.

9

Montag, 3. Oktober 2011, 20:33

Mir geht es bei der HOUSTON-Scheibe teilweise so!
Wenn der versucht hohe Töne zu singen, dann muss ich vorspulen...dieses dünne Stimmchen!

10

Montag, 3. Oktober 2011, 20:34



Und wenn man da den neuen Studio Release von Meat Loaf hört dann bleibe ich dabei.




Okay - kenn ich nicht. Meat Loaf war nie mein Ding.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Thema bewerten