Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Rock-Avenue. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 18. März 2017, 06:32

Brother Firetribe Tour 2017

nur die deutschen Termine

11.10. Berlin
14.10. Leipzig
16.10. Hamburg
17.10. Bochum
18.10. Frankfurt
25.10. Köln
26.10. Nürnberg
30.10. München

:thumbsup:

2

Freitag, 11. August 2017, 19:18

Support: Shiraz Lane

3

Freitag, 11. August 2017, 20:21

Hamburg cool....Shiraz Lane Mist...

cameron poe

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: Mittelfranken

  • Nachricht senden

4

Samstag, 12. August 2017, 09:00

Ich habe mir Karten für Nürnberg gekauft, möchte Brother Firetribe mal live sehen.
AOR, Melodicrock, Melodic-Hardrock, Hardrock

5

Samstag, 14. Oktober 2017, 21:26

Ich werde in Frankfurt dabei sein.

6

Samstag, 14. Oktober 2017, 22:16

Die spielen auch in Hamburg Jens??

7

Sonntag, 15. Oktober 2017, 11:26

Weiß ich doch Heiko! Leider konnte ich meine Nachtschicht am Montag wegen der Schulferien nicht wegdrücken, der Mittwoch und Donnerstag sind sozusagen mein Wochenende. Mit Sparpreis/BahnCard und günstigem Hotel. Allerdings wohl recht kurze Setlist und nervige Vorgruppe;-)

8

Sonntag, 15. Oktober 2017, 12:27

Setlist Prag 13.10.2017

Sunbound / Help Is on the Way
Indelible Heroes
One Single Breath
Heart of the Matter
For Better or for Worse
Shock
Runaways
Last Forever
Taste of a Champion
I'm on Fire
Give Me Tonight
Heart Full of Fire

Encore:
I Am Rock

djrene

Admin

Beiträge: 1 056

Wohnort: Breitenthal

Beruf: Reha-Techniker/Medizinprodukteberater

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 15. Oktober 2017, 16:39

Was sind das? Vielleicht 70 Minuten, vielleicht sogar weniger. Da kann man echt nur mit dem Kopf schütteln. Da sind Bands heutzutage drauf angewiesen mit Konzerten Geld zu verdienen, weil bei CDs und bei Streaming erst recht nicht, kaum was übrig bleibt. Und dann wird dem Fan, der teils weite Anreisen + Ticket + Hotel bezahlt, sowas vorgesetzt. Da braucht sich dann halt echt keiner wundern wenn dann vor 50 Zuschauern gespielt wird. Wenn auf der Tour das Geld knapp ist kann man an allem sparen, von Licht über Deko bis hin zu den Reisen. Aber man kann doch verdammt nochmal erwarten, daß sich die Herrschaften 2 Stunden lang vernünftig präsentieren. Das kostet keinen Cent, nur Goodwill. Ich gehe aus diesem Grund eigentlich auf keine Einzelkonzerte mehr, ausser die Band ist dafür bekannt ordentlich zu liefern.

10

Montag, 16. Oktober 2017, 15:25

"There are sound reasons for our set length...das ist die Reaktion von Brother Firetribe auf die Kritik an der kurzen Spielzeit. Diese beträgt laut der Band 75-90 Minuten.
Inklusive Gespräche mit dem Publikum! So wurde es gerade erklärt

djrene

Admin

Beiträge: 1 056

Wohnort: Breitenthal

Beruf: Reha-Techniker/Medizinprodukteberater

  • Nachricht senden

11

Montag, 16. Oktober 2017, 19:28

"There are sound reasons for our set length...


:thumbsup:

djrene

Admin

Beiträge: 1 056

Wohnort: Breitenthal

Beruf: Reha-Techniker/Medizinprodukteberater

  • Nachricht senden

12

Montag, 16. Oktober 2017, 19:42

Hab mir das eben mal durchgelesen. Das ist schon hart, daß in die 75 Minuten Stagetime (wie sie ja zugeben und nicht 1,5 Stunden wie sie zuerst sagen) auch extra genannt, die "Exit"-Zeit bis zur Zugabe mit eingerechnet wird. Da könnten sie ja 45 Minuten bleiben - bumm, schon sind die 2 Stunden voll.Geil auch, wenn man liest, daß wohl zwischen Shiraz Lane und Brother Firetribe 40 Minuten Umbauzeit veranschlagt sind. Warum? Warum muß der Headliner unter der Woche erst um 22 UHr auf die Bühne. Das habe ich schon mehrfach kritisiert. Vielleicht fällt das Bands und Veranstaltern nicht auf, was es bedeutet am nächsten Tag um 6 Uhr auf der Arbeit sein zu müssen, aber da sollten sie mal drüber nachdenken. Doors open um 19 Uhr, 19.45 die Vorgruppe und 20.45 der Headliner auf die Bühne und alles wäre streßfreier.

djrene

Admin

Beiträge: 1 056

Wohnort: Breitenthal

Beruf: Reha-Techniker/Medizinprodukteberater

  • Nachricht senden

13

Montag, 16. Oktober 2017, 22:07

Mal als kleinen Vergleich. Das ist die Setlist von der aktuellen Fisher-Z Tour.


14

Montag, 16. Oktober 2017, 23:15

Bin ich voll bei dir ! Finde diese späten Konzerte in der Woche auch nervig.

15

Dienstag, 17. Oktober 2017, 06:53

Letzten Mittwoch in Berlin war Stage Time für Shiraz Lane um 22:30 und Brother Firetribe dann doch schon um 23:40!!! auf der Bühne. Das geht gar nicht! Ende dank der kurzen Spielzeit also um 01:00. Und bestimmt wohnt jeder um die Ecke und ist zehn Minuten später im Bett.. ?(

16

Dienstag, 17. Oktober 2017, 18:32

kann mal noch jemand das Tming posten ? Wir sind nämlich nächsten Donnerstag in Nürnberg....und ich hab keinen bock bis dreviertel 12 irgendwelche sch.....Vorgruppen zu hören....

17

Dienstag, 17. Oktober 2017, 19:29

Wenn die erst um dreiviertel 12 anfangen, geh ich erst gar nicht hin ;(

18

Dienstag, 17. Oktober 2017, 19:56

Ich werde zeitnah berichten. In Berlin wars wohl besonders spät. Das hatten sie kurz vorher nochmal mitgeteilt. Auf FB stehen ja unter Veranstaltungen die Zeiten. Kann man nicht unbedingt drauf vertrauen. Aber für Berlin war von vornherein 22:00 angesetzt. Für Frankfurt 21:00, Bochum 20:00 usw. Man kann auch fragen, die Burschen antworten eigentlich recht fix. Werde das morgen mal probieren. Lieber noch was gutes essen als lange auf diese Vorgruppe zu warten;-)

19

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 13:43

Die Antwort kam umgehend: Frankfurt Shiraz Lane 20:50, Brother Firetribe 22:00

Also einfach am Konzerttag auf FB bezüglich Stage Time nachfragen. Dann ist man auf der sicheren Seite.

cameron poe

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: Mittelfranken

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 19:20

Also ich gehe ja aus privaten Gründen nicht so oft zu Konzerten. Wenn ich aber gehe und es ist unter Woche nehme ich einen Tag Urlaub am nächsten Tag. Mich stört es deshalb nicht wenn es später wird.
Aber insgesamt gesehen ist es mit den späten Anfangszeiten oftmals sehr nervig.
AOR, Melodicrock, Melodic-Hardrock, Hardrock

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Thema bewerten