Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Rock-Avenue. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

djrene

Admin

  • »djrene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 950

Wohnort: Breitenthal

Beruf: Reha-Techniker/Medizinprodukteberater

  • Nachricht senden

1

Freitag, 17. Februar 2017, 18:17

Music buy Mail hört auf

Laut Sebastian ist das was unter dem Strich bleibt, die Arbeitsstunden nicht wert. Schade. Habe gern dort bestellt.

2

Freitag, 17. Februar 2017, 19:10

Hat aber lange durch gehalten.

3

Freitag, 17. Februar 2017, 21:20

Das ist schade, aber irgendwie logisch :(

djrene

Admin

  • »djrene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 950

Wohnort: Breitenthal

Beruf: Reha-Techniker/Medizinprodukteberater

  • Nachricht senden

4

Freitag, 17. Februar 2017, 21:38

Ach ja, 30% Rabatt auf alle noch lieferbaren Titel.

cameron poe

Fortgeschrittener

Beiträge: 351

Wohnort: Mittelfranken

  • Nachricht senden

5

Samstag, 18. Februar 2017, 10:01

Sehr schade dufter Typ und faire Preise. Entscheidung nachvollziehbar will auch was von seiner Familie haben. Ich wünsche ihm alles Gute für die Zukunft.
AOR, Melodicrock, Melodic-Hardrock, Hardrock

6

Samstag, 18. Februar 2017, 11:39

Tja du sagst es faire Preise....Hauptsache günstig....Das Thema Preise hatten wir ja hier schon mal. Siegl war allen zu teuer...naja ich bestelle weiter bei AOR Heaven bis er aufhört

7

Samstag, 18. Februar 2017, 12:21

Ich hab schon gar keinen CD Player mehr. Hab vor Jahren tausende CDs digitalisiert und in den Keller gestellt. Ich kaufe digital und kann es sofort auf jedem Gerät überall anhören.

Zuvor allerdings war mir MBM auch am liebsten.

8

Samstag, 18. Februar 2017, 15:46

MP3 ist Mist und bleibt Mist 8)

9

Samstag, 18. Februar 2017, 19:27

Wie kommst du auf MP3 ?

10

Sonntag, 19. Februar 2017, 00:13

Welches Format denn?

11

Sonntag, 19. Februar 2017, 01:37

AAC

....und sorry, da hörst du garantiert keinen nennenswerten Unterschied.

12

Sonntag, 19. Februar 2017, 07:28

wenn ich mich da mal einhängen dürfte

Das Flac Format wäre eine nahezu 1:1 kopie einer kopie
AAC ist der Nachfolger von Mp3
und sorry Thorsten je nach Heim Anlage
Da hört man schon einen Unterschied zwischen CD und AAC.

Ansonsten Back to Topic

13

Sonntag, 19. Februar 2017, 11:09

Ok, dann habe ich es falsch formuliert. ICH höre keinen Unterschied.
Und klar ist FLAC das Optimum, AAC ist das kleinere Übel.

14

Sonntag, 19. Februar 2017, 11:29

Die Diskussion hier möchte ich mal um die Fragestellung erweitern, ob CD´s produzieren lassen, überhaupt noch eine Zukunft hat? Natürlich weiß ich, dass es auch starke Tendenzen zurück zum Vinyl gibt, aber in unserer Gesellschaft, in der die Entwicklung immer weiter und schneller dahin geht, alles und vor allem überall verfügbar dabei zu haben, fällt das Medium CD für mich immer weiter nach hinten. Mein Musikhörverhalten spielt sich zu 80% in meinem Auto ab und dort ist es einfach praktikabler mit Sticks zu hören, als immer irgendwelche CD´s im Auto zu händeln. Was bei mir dann dazu kommt, dass ich kaum noch eine ganze Scheibe am Stück höre, so das ich ständig am CD wechseln wäre ...

djrene

Admin

  • »djrene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 950

Wohnort: Breitenthal

Beruf: Reha-Techniker/Medizinprodukteberater

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 19. Februar 2017, 12:16

Die CD wird in meinen Augen stark zurück gehen. Wer es traditionell will kauft wieder gerne Vinyl und wer immer hip sein will, der streamt.

Meine Erfahrung mit datenkomprimierter Musik ist diejenige, daß die Schwächen immer weiter hervortreten, umso größer der zu beschallende Raum ist, umso mehr Luft also in Bewegung gesetzt werden muß. Ansonsten nutze ich im Auto einen Stick und zu Hause fast ausschließlich Medien die ich auch anlangen kann. Für mich ist Musik einfach mehr als sie auf Knopfdruck zu konsumieren. Für mich gehört es dazu, vor'm CD-Regal zu stehen und mich bewusst für die eine oder andere Scheibe zu entscheiden und nicht einfach durch irgendwelche digtalen Listen zu scrollen. Ich digitalisiere zwar jede CD die ich kaufe, Medien bereits digital zu kaufen käme für mich jedoch nie in Frage. Kann natürlich jeder handhaben wie es für ihn passend ist, aber meiner Meinung nach geht dabei viel das Flairs des "echten" Musiksammelns verloren.

16

Sonntag, 19. Februar 2017, 12:39

Ich stimme dir zu René, allerdings fehlt mir schlicht die Zeit in einen Laden zu gehen und genussvoll das bewusste Gefühl zu genießen mich zu entscheiden. Vor 25 Jahren ging ich am Freitag in den MM und hab das stundenlang zelebriert. Das war toll, keine Frage. Aber selbst wenn ich das heute noch tun würde, ich würde nicht das selbe fühlen. Inzwischen interessiert mich auch nicht die Bohne wie ein Cover aussieht und was drin steht. Ich lese es eh nicht. Lebenssituation verändern sich und man selektiert eben. Wenn du das nach wie vor so handhabst dann beneide ich dich, und das meine ich ehrlich. Aber ich konsumiere nur noch, und ja - inzwischen manchmal auch zu oberflächlich. Und ich wende mich auch immer mehr ab vom MR, die Qualität ist teilweise inzwischen nur noch erbärmlich. Ich finde mich inzwischen eher im Country wieder oder bei Alternative. Aus meiner Sicht sind dort die Hooks zahlreicher vorhanden und die Produktionen professioneller.

17

Sonntag, 19. Februar 2017, 19:14

Also ich favorisiere CD ganz klar wegen dem verbunden Gesamtpackt. Ich liebe es durch mein Regal zu streifen und je nach Laune und Zufall CDs rauszuziehen.

Aber natürlich hat Thorsten recht das ist zeitlich selten möglich deshalb oft Stick im Auto und Stream in der Küche.

Und nochmal Aber, nur das CD rausziehen macht wirklich richtig Fun und hat einen Erholungseffekt für mich. Brauch auch das Booklet zum Blättern.

Inzwischen versuche ich mir extra Zeit freizuschaufeln um das zu zelibrieren.

Und ich finde es gibt sehr viele gute MR und auch Metal Alben. Ich höre auch viel New Rock auch etwas New Country. Die haben wirklich gute Songs und Top Produktionen aber die Gitarren sind meist nur erbärmlich.

djrene

Admin

  • »djrene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 950

Wohnort: Breitenthal

Beruf: Reha-Techniker/Medizinprodukteberater

  • Nachricht senden

18

Freitag, 3. März 2017, 19:27

17. März, 17-20 Uhr letzter Lagerverkauf. Keine CD über 8,- Euro. Evtl. fahr ich mal hin.

19

Freitag, 3. März 2017, 21:09

Würde ich machen ! Schade zu weit weg

djrene

Admin

  • »djrene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 950

Wohnort: Breitenthal

Beruf: Reha-Techniker/Medizinprodukteberater

  • Nachricht senden

20

Samstag, 18. März 2017, 13:06

War jetzt weniger toll als erwartet. Aus "jede CD maximal 8,-" wurde "jede CD 8,-" - auch die, die online für 2,50 weg gingen und auch diejenigen welche in den Schubern mit 5,- standen. Not amused. Will dann über sowas auch nicht diskutieren, hab noch ein paar Sachen wieder aussortiert und nur 84 Euro da gelassen. (eine BluRay für 12,- war dabei, deswegen die "schiefe" Summe)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Thema bewerten