Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Rock-Avenue. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 11. Februar 2017, 23:14

Sainted Sinners - Sainted Sinners / David Reece (2017)

Neue Band von David Reece

Klick

djrene

Admin

Beiträge: 980

Wohnort: Breitenthal

Beruf: Reha-Techniker/Medizinprodukteberater

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 12. Februar 2017, 00:33

Treppenwitz an der Sache: Pané spielt nun bei denen UND bei Bonfire. Ob der Ziller das lustig findet, wenn sein Gitarrist mit dem Sänger der ihn verarscht hat (sagt zumindest Ziller) in ner Band spielt? Und so am Rande - Doernberg geht gar net. ;(

3

Sonntag, 12. Februar 2017, 09:52

na ja der Song haut mich nicht vom Hocker

@rené dem Ziller glaub ich eh nix mehr
die ganze Bonfire Konstellation ist mehr als merkwürdig

4

Sonntag, 12. Februar 2017, 13:02

Treppenwitz an der Sache: Pané spielt nun bei denen UND bei Bonfire. Ob der Ziller das lustig findet, wenn sein Gitarrist mit dem Sänger der ihn verarscht hat (sagt zumindest Ziller) in ner Band spielt? Und so am Rande - Doernberg geht gar net. ;(


Da muss ich mal ganz stark einhaken...
Bezüglich Bonfire Reece vs Ziller sollte man einige Hintergründe kennen, die mir bekannt sind ich aber garantiert nicht breit treten werde!!!
Es gibt ein Interview von David wo Frank mit dabei ist, welches bezüglich Bonfire Split einiges relativiert und sehr moderat klingt!
Bezug Ferdy Doernberg, was bitte hast du gegen ihn. Ich kenne Ferdy persönlich und habe ihn als sehr umgänglichen Menschen wahrgenommen...was seine musikalischen Fähigkeiten angeht, so sagt sogar sein "Boss" Axel Rudi über ihn, dass Ferdy einer der komplettesten Musiker ist, die er kennt!
Vielleicht hast Du eventuell eine persönliche Aversion gegen ihn, dass kann ich aber nicht beurteilen!?

Grüssle, Bonne

PS: Das Album ist im besten Purple/Rainbow Style gestaltet und gefällt MIr gut!

5

Sonntag, 12. Februar 2017, 13:36

Ferdy trägt Lonesdale Klamotten....

6

Sonntag, 12. Februar 2017, 15:48

Ferdy trägt Lonesdale Klamotten....


Äh klär mich auf Grosser! ?(

7

Sonntag, 12. Februar 2017, 16:21

Neonazis tragen sowas zum Beispiel....

djrene

Admin

Beiträge: 980

Wohnort: Breitenthal

Beruf: Reha-Techniker/Medizinprodukteberater

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 12. Februar 2017, 21:01

Tun sie eigentlich nicht mehr, weil die Marke dagegen eine Werbeinitiative gefahren hat. Und Lonsdale Klamotten kann tragen wer will - kein Problem. Die Frage ist halt wie präsentiere ich das. Auf dem Bild das ich gemacht habe st zu erahnen, WARUM die Rechten sich früher mit Shirts mit dem großen Logo eingedeckt haben und es mit einer Weste oder Jacke drüber trugen. Wer sich öffentlich so auf eine Bühne stellt ist entweder brunzhohl oder von eindeutiger Gesinnung. Was bei Herrn Doernberg, der übrigens ein glühender Verehrer von Frei.Wild ist, zutrifft, das mag dann jeder nach Gusto selbst entscheiden. Für mich ist ein derartiges Auftreten einfach nur widerlich und wäre ich sein Chef (also Axel), dann würde ich ihm mal kräftig was husten.

djrene

Admin

Beiträge: 980

Wohnort: Breitenthal

Beruf: Reha-Techniker/Medizinprodukteberater

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 12. Februar 2017, 21:11


djrene

Admin

Beiträge: 980

Wohnort: Breitenthal

Beruf: Reha-Techniker/Medizinprodukteberater

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 12. Februar 2017, 21:14

Genau wegen der Buchstabenfolge NSDA (P muß man sich denken) war das in Neonazikreisen ein beliebtes Shirt.

11

Freitag, 24. Februar 2017, 17:28

back to music ( Topic)
maybe she´s got balls

https://www.youtube.com/watch?v=VF_eTKtkQ3k

djrene

Admin

Beiträge: 980

Wohnort: Breitenthal

Beruf: Reha-Techniker/Medizinprodukteberater

  • Nachricht senden

12

Samstag, 25. Februar 2017, 23:49

Ich finde halt, wer sich öffentlich derart präsentiert, der muß auch damit leben, daß man ihn dafür auch öffentlich abwatscht. Gestern bei der Release-Party in Bellenberg übrigens mit einem T-Shirt der rechtsoffenen Band Martens Army. Würde er sich nur als Musiker präsentieren, dann würde ich ihn auch nur als Musiker beurteilen. Gibt ja einige Musiker, auch aus unserem Bereich, von denen ich weiß, daß sie recht braun angehaucht sind. Die tragen das aber via Klamotten und Auftreten nicht in die Musik mit hinein und machen halt privat ihr Ding. Muß ich auch nicht gut finden, aber ist halt so.

Bildbeleg mit dem Martens Army Skinhead Crew Shirt gibt es, werde ich aber hier aus mehreren Gründen nicht posten - schon alleine weil ich nicht da war und das Bild nicht von mir ist. Ist aber auf Facebook recht leicht zu finden.

Habe fertig.

djrene

Admin

Beiträge: 980

Wohnort: Breitenthal

Beruf: Reha-Techniker/Medizinprodukteberater

  • Nachricht senden

13

Samstag, 25. Februar 2017, 23:58

Hier mal ein Video von gestern. Gab logischerweise viele Coverversionen. Und wie immer bei Herrn Schlins kann man sich gut durch die weiteren Videos klicken.

https://www.youtube.com/watch?v=ZNuFesHLgQU

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Thema bewerten