Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Rock-Avenue. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 16. Februar 2015, 10:47

Rock Of Ages 2015 in Seebronn

Fünf weitere Bands für ROCK OF AGES 2015 bestätigt!


Das Billing des ROCK OF AGES ist auf einen Schlag um fünf grandiose bis legendäre Acts reicher!

Von Ausnahmefrontmann FISH und seiner Band erwartet Euch eine ganz besondere und exklusive Show: FISH wird in dieser Livesession anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Veröffentlichung des MARILLION-Klassikers 'Misplaced Childhood' ein Set mit ALLEN Stücken dieses Überalbums "ZUM ALLERLETZEN MAL" spielen. Aber das ist noch nicht alles: Als spezielle Zugabe gibt es nur in Seebronn zusätzlich eine Best Of-Auswahl an Songs, die die ROCK OF AGES-Besucher im Rahmen eines Votings auswählen dürfen. Alle weiteren Details dazu folgen in Kürze...

Außerdem dabei:

- NAZARETH und ihr neuer Sänger Carl Sentance, den einige sicher dank seines Engagements bei KROKUS und von seiner Band PERSIAN RISK kennen dürften
- die deutschen Prog/Art Rock-Veteranen JANE
- das AOR-Juwel TYKETTO
- die Bouzouki-Rocker TRI STATE CORNER



MANFRED MANN'S EARTH BAND
URIAH HEEP
LENINGRAD COWBOYS
SUZI QUATRO
FISH
NAZARETH
THE HOOTERS
SWEET
MAGNUM
D-A-D
AXXIS
THE ORCHESTRA
THE TUBEs
JANE
TYKETTO
TRI STATE CORNER

djrene

Admin

Beiträge: 1 016

Wohnort: Breitenthal

Beruf: Reha-Techniker/Medizinprodukteberater

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. Februar 2015, 19:09

Headliner Samstags: ROCK meets CLASSIC

3

Donnerstag, 19. Februar 2015, 20:24

Headliner Samstags: ROCK meets CLASSIC


Unser Hauptact für den Samstag Abend ist selbst für Seebronn, wo schon so mancher symphonischer Hochkaräter zu hören und zu sehen war, etwas höchst Außergewöhnliches! Mat Sinner, bekannt als Mastermind von SINNER und PRIMAL FEAR, hat das ROCK MEETS CLASSIC-Projekt 2010 wieder ins Leben gerufen, das bereits 1993 und 2002 für Aufsehen gesorgt hatte. Seither hat der deutsche Szeneveteran gemeinsam mit der MAT SINNER BAND und dem 40köpfigen Bohemian Symphony Orchestra Prag Jahr für Jahr eine namhafte Riege an Gastmusikern und Sängern engagiert, ihre größten Hits mit orchestralen Arrangements in gänzlich neuem Glanz erstrahlen lassen und Zuschauer in ganz Europa begeistert - mit stets wachsendem Erfolg. Nun kommt ROCK MEETS CLASSIC zum ROCK OF AGES - und Euch erwarten folgende prominente Musikergrößen: Dee Snider (TWISTED SISTER), Michael Kiske (UNISONIC, ex-HELLOWEEN), Ronnie Atkins und Ken Hammer (PRETTY MAIDS), Marc Storace (KROKUS) und Jennifer Haben (BEYOND THE BLACK). Macht euch gefasst auf etwas ganz Großes!

djrene

Admin

Beiträge: 1 016

Wohnort: Breitenthal

Beruf: Reha-Techniker/Medizinprodukteberater

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. August 2015, 21:11

Ich mach's kürzer als beim BYH.

Das Dreckswetter haben wir praktischerweise in Wacken gelassen, hier gab's wieder Sonnenbrand.

Tyketto hab ich leider nicht mehr geschafft, The Tubes auch nicht. Musste arbeiten und die Anreise gestaltete sich auch recht schwierig
Nazareth deutlich verbessert, dank nüchternem Sänger, Leningrad Cowboys wieder klasse. Rock meets Classic war ne tolle Show. Kiske gut bei Stimme und Snyder halt ne Rampensau. Die Dame von Beyond the Black kann live gar nicht singen, Turner war sehr gut. D-A-D witzig und schnörkellos wie immer.

Bei Axxis reicht es langsam. Der Weiß trifft bald gar keinen hohen Ton mehr und seit 15 Jahren immer die gleichen Witze und dieses alberne Kinder auf die Bühne holen - ich brauch das nimmer. Mike Tramp mit einem tollen Set und eine Band bei der keiner die 20 überschritten hatte. Sehr skuril. Fish langweilt mich. Hat die komplette Misplaced Childhood gespielt, ich wäre fast eingeschlafen. Als Zugabe dann ein schottisches Sauflied welches nicht Internal Exile war. Magnum spielte nicht, 11 Koffer mit Instrumenten kamen nicht am Flughafen an. Suzi Quattro mit viel Power und guter Songauswahl, aber leider auch relativ schlechter Stimme. Das änderte sich bei Temple of Rock. Schenker sehr angenehm zurückhaltend und Doogie White hat top gesungen. Leder ist er halt ein ähnlicher Langweiler wie der Ex-Heat-Sänger. 2 Gastsongs mit Graham Bonnet. Der alte Mann kam im Anzug und mit Textzettel auf die Bühne. Na ja. Schon ein geiler Auftritt, aber halt wieder ein Horst hat's verbummelt - Notheadliner

Sonntag geil von Anfang bis Ende. The Hooters sind einfach grandios. Wieder mit dem beliebten Major Tom als Zugabe. The Sweet ohne Sänger (Stimmbandreizung), den Part hat Tony O'Hora übernommen - was ja nicht die schlechteste Wahl ist.

Freitag gut besucht (5000-6000), Samstag eher so lala und Sonntag war laut Horst bei 95%, also nahezu ausverkauft (dürften dann so 8000 gewesen sein)

Hier mal die Running Order. Wenn jemand noch was zu ner bestimmten Band wissen will - einfach fragen.

FREITAG, 30. JULI

22:25 -
24:00 ROCK MEETS CLASSIC
20:40 - 21:50 LENINGRAD COWBOYS
19:25
- 20:20 D-A-D
18:10 - 19:05 THE TUBES
17:00 - 17:55 TYKETTO



SAMSTAG, 1. AUGUST


22:20 - 24:00 MICHAEL SCHENKER'S TEMPLE OF ROCK
featuring GRAHAM
BONNET as a guest
20:30 - 21:40 SUZI QUATRO
19:10 - 20:10
MAGNUM
17:50 - 18:50 FISH
16:35 - 17:35 MIKE TRAMP - THE VOICE
OF WHITE LION
15:20 - 16:20 AXXIS
14:05 - 15:05 NAZARETH

13:00 - 13:50 JANE
12:00 - 12:50 TRI STATE CORNER



SONNTAG, 2. AUGUST

21:25 -
22:45 MANFRED MANN'S EARTH BAND
19:35 - 20:55 URIAH HEEP
18:20
- 19:15 THE HOOTERS
17:10 - 18:05 THE SWEET
16:00 - 16:55 THE
ORCHESTRA

5

Montag, 3. August 2015, 21:32

Danke für den Bericht. Auch als Kurzbericht sehr informativ! Bei Fish sind wir vor gefühlten zwanzig Jahren während eines bestuhlten Konzerts auch mal fast eingeschlafen. Ist momentan und im November mit Misplaced Childhood im ganzen Lamd unterwegs.

djrene

Admin

Beiträge: 1 016

Wohnort: Breitenthal

Beruf: Reha-Techniker/Medizinprodukteberater

  • Nachricht senden

6

Montag, 3. August 2015, 21:47

Ach ja, ähnlich wie beim BYH gibt es noch keine bestätigte Band für 2016, der Termin steht aber. Mir wurde zugetragen, es spiele Graham Bonnet mit seiner Band und wer Horst kennt, weiß daß Magnum dann im nächsten Jahr nochmal auf dem Set stehen werden.

7

Montag, 3. August 2015, 22:30

Danke für den Bericht. Mir waren jetzt einfach zuviel Sachen dabei, die ich schon zu oft gesehen habe. Hooters hab ich vor ein paar Wochen im Ulmer Zelt gesehen. Das ist immer wieder ein Vergnügen! Rock Meets Classic war ich im März zum 6. Mal, wobei dies ja eine andere Geschichte war. Fish gefällt mir persönlich sehr, sehr gut, wobei Misplaced Childhood schon etwas arg ruhig und eher langweilig ist, da muss ich DIr schon Recht geben. Den hab ich im November auf dem Programm.

djrene

Admin

Beiträge: 1 016

Wohnort: Breitenthal

Beruf: Reha-Techniker/Medizinprodukteberater

  • Nachricht senden

8

Samstag, 8. August 2015, 14:02

Wie man ein Publikum völlig zum ausrasten bekommt Part 1 & 2

https://www.youtube.com/watch?v=prxE7IWyrRk


https://www.youtube.com/watch?v=wQ2LjKeeE4M

:thumbsup:

Social Bookmarks

Thema bewerten