Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Rock-Avenue. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 07:41

CoreLeoni

CORELEONI werden ihr Album "The Greatest Hits, Part 1"
am 23. Februar 2018
über Frontiers Music veröffentlichen.
In Kürze kann
das Album vorbestellt werden.
GOTTHARD
-Gitarrist und Gründer Leo Leoni würdigt mit dem Langspieler
seine Anfangstage bei den Schweizer Hardrockern und holte
sich mit Ronnie Romero (RAINBOW, LORDS OF BLACK) stimmlich starke Unterstützung.


CORELEONI haben gerade bei Frontiers Music unterzeichnet und werden im Februar 2018 ein Album veröffentlichen.
Gitarrist Leo Leoni hat sich diesem Projekt anlässlich des 25. Geburtstags des Debütalbums seiner Band GOTTHARD angenommen:


"Ich wollte ein Tribut an Songs wie 'Downtown',
'Firedance', 'Higher', 'Here Comes The Heat',
'In The Name', 'Ride On…',
'Let It Be' und 'All I Care 4'. Songs,
die wir mit GOTTHARD
vernachlässigt haben.
Nun wurden sie von uns neu aufgenommen,
aufgefrischt und auf respektvolle Art 'entstaubt'.

Diese Songs liegen
mir sehr am Herzen und sind Teil eine Zeitspanne, die mich immer
begleiten wird."


Auf der CORELEONI-Platte werden dabei sein:


Ronnie Romero (Gesang)


Hena Habegger (Schlagzeug)


Jgor Gianola (Gitarre)


Mila Merker (Bass)


Leo Leoni (Gitarre)

von der RockHard Homepage kopiert und Als ZItat zu sehen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »saschaal« (20. Dezember 2017, 10:34)


2

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 09:46

Jou schon gehört. musikalisch eigentlich gut

Heute ein Statement gelesen:zum Titel "Walk On Water" von diesem Album
"Der beste "Gotthard" Song seit ca 20 Jahren. Ich feier ihn ja schon ein paar Tage, jetzt auch als Download erhältlich. Schlimmer als mit so ner Rockgranate und ´nen Bombensänger wie Ronnie Romero kann man seine eigentliche Band gar nicht in Bedrängnis bringen und quasi als zahnlose Tiger darstellen, Herr Leoni!"

Kann man so stehen lassen :D :D

3

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 10:31

und lässt die Frage offen
wie das mit der "Defrosted 2 " Tour sich vereinbaren lässt.
hat HErr Leoni nun die Band Gotthard die ihn "versorgt" und die andere Band die ihm Spaß bereitet.
Übrigens Romero wäre dann auch als Gotthard Sänger geeignet-

4

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 14:46

Der Song geht so

6

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 16:48

Hatte ich bereits gepostet, hat aber niemand interessiert. ?(

djrene

Admin

Beiträge: 1 120

Wohnort: Breitenthal

Beruf: Reha-Techniker/Medizinprodukteberater

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 18:56

Den Song finde ich gut. Auch gut gesungen. Aber bei Romero bin ich skeptisch. Das ist halt auch so einer bei dem jeder gesungene Song gleich klingt - die Variationen in der Stimme sind da begrenzt. Insofern ist das hier schon ein Highlight. Ich mag den als Sänger einfach nicht.

8

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 19:20

Mir geht es ähnlich wie Rene. Die Stmme von Romero ist nicht so meins. Er hört sich immer so „angestrengt“ an.

10

Donnerstag, 8. Februar 2018, 16:39

Das Original ist 10x besser....

djrene

Admin

Beiträge: 1 120

Wohnort: Breitenthal

Beruf: Reha-Techniker/Medizinprodukteberater

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 8. Februar 2018, 17:07

Das Original ist 10x besser....


Das ist für mich ne Live-Band - das Album zu machen ist Käse. Wird immer schlechter sein als bei Steve Lee. Dafür wird es live immer besser sein als mit dem Langweiler.

13

Samstag, 10. Februar 2018, 21:22

Hat jemand ne Erklärung warum Leoni überhaupt sowas macht? Ok zum Spaß um etwas Live zu spielen, aber gleich mit Album usw., was sagt das über Gotthard aus?

djrene

Admin

Beiträge: 1 120

Wohnort: Breitenthal

Beruf: Reha-Techniker/Medizinprodukteberater

  • Nachricht senden

14

Samstag, 10. Februar 2018, 21:59

Leoni wollte ja schon lange wieder ne echte Rockband haben. Hat er auf mehreren Fanclub-Treffen schon vor 10-12 Jahren gesagt. Beim Album könnten die Rechte eine Rolle spielen. Da dürfte einiges bei Steve Lee, bzw. seiner Witwe liegen. Hat man ja auch bei manchen Bands so, daß sie Re-Recordings machen um wieder in den Besitz der eigenen Rechte zu kommen. Da bin ich allerdings beim Urheberrecht nicht so ganz fit um da die Feinheiten zu kennen. Müsste man mal bei Matthias Dieth nachfragen. Spielen dürfen sie die Songs zwar schon, aber für Coverversionen sind halt Gema-Abgaben fällig.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Thema bewerten