Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 13. März 2014, 20:13

Hoeneß-Urteil - Diskussion eröffnet....

Also ich fang dann mal an...

Ich bin sehr froh, dass es in unserem Land wenn dann wohl nur einen kleinen Promi-Bonus gibt...
Für mich persönlich ist das Urteil noch etwas zu gering, wenn man bedenkt, um welche Summen
er uns Steuerzahler betrogen hatte.

Dass Hoeneß mit seinem Geld schon viel Gutes getan hat finde ich gut, hat aber aus meiner Sicht
mit dem Prozess wenig zu tun. Obwohl ich kein Bayern-Fan bin, habe ich vor seiner Leistung
viel Respekt und der deutsche Fußball hat von seiner Arbeit in den letzten Dekaden sehr profitiert.

Und trotzdem bin ich bestürzt, mit welchen Summen er privat jongliert hat, als wären es Peanuts.
Ich denke, dass jetzt der Verein auf Druck der Sponsoren auch reagieren muss und sich einen
schuldig gesprochenen Präsidenten sicher nicht mehr leisten kann. Wahrscheinlich wird man ihm
den Rücktritt nahelegen, bevor man ihm durch einen Rauswurf noch mehr schadet.
Aber auch dann muss man sich um den FCB sicher nicht sorgen, da der Uli sicher auch so noch
im Hintergrund die Zügel fest in der Hand haben wird.

Schade, wie er sich und sein Lebenswerk mit dieser Aktion so demontiert, aber alles andere als
ein Schuldspruch wäre für den "normalen" Steuerzahler sicher nicht nachvollziehbar gewesen.

Mal sehen, was die Revision bringt, wobei die Aussichten wohl eher gering sind, dass der BGH
zu einem anderem Urtiel kommen wird.

Bin mal auf eure Meinungen gespannt....

2

Donnerstag, 13. März 2014, 21:41

Für mich als juristischen Laien geht das Urteil so in Ordnung. Wobei mir ehrlich gesagt wichtiger als die Dauer der Strafe, die Tatsache ist, daß keine Bewährung verhängt wurde. Ob dann 1, 3 oder 5 Jahre, ist für mich dann nicht mehr so wichtig, hauptsache der Täter wandert auch wirklich für einen begrenzten Zeitraum ein. Allerdings mißfällt mir eine Begründung wie: Vielleicht hätte ja mal eine Vontobel CD auftauchen können. Sowas ist eine Eierei und lässt für mich die Türe sperrangelweit auf, daß der BGH dieses Urteil einkassiert. Und dann ist's nämlich vorerst mal wieder vorbei mit der Signalwirkung. Und wie schon früher erwähnt, würde ich mir auch eine gerichtliche Aufarbeitung der Verantwortlichkeiten von Banken und Steuerberatern, sowie den undichten Stellen bei den Finanzämtern wünschen. Und den Schwachkopf der der Bild wieder was gesteckt hat vor dem Urteil, bitte auch gleich mit einsperren.

Übrigens ist bei einer Revisionwohl wohl eher keine höhere Strafe möglich. Das geht nur, wenn auch die Staatsanwaltschaft Revision einlegt. Geht nur die Verteidigung in Revision, ist 3,5 das Höchstmaß. Allerdings steht das in meinem Verständnis das ich mir mal eben angelesen habe, nicht zur Debatte, das BGH ficht wohl selten Strafhöhen an, wenn die Form gewahrt wurde. Da haben die Richter sehr viel Ermessensfreiheit. Es geht eher darum, ob das BGH das Urteil wegen Verfahrensfehlern ganz einkassiert oder wegen doch gültiger Selbstanzeige an das OLG zurück verweist.

Man korrigiere mich bitte, wenn ich mit dieser Einschätzung völlig daneben liege.


Zum Thema Hoeneß als Präsi sei angemerkt, daß in meinen Augen sowohl der Aufsichtsrat, als auch das Präsidium, wie auch Freunde es versäumt haben, den Uli zum strategisch günstigen Zeitpunkt nach dem Triple, mal zur Seite zu nehmen und ihm zu sagen: Uli, Du bist geständiger Steuersünder. Du hast mit dem Triple ein Lebenswerk geschaffen, daß Dir keiner mehr nimmt. Tritt bitte selbst zurück, mit dem Verweis, daß Du gesehen hast, daß sich die Arbeit beim FC Bayern mit der privaten und geschäftlichen Arbeit von Dir selbst, nur sehr schwer vereinbaren lässt, deswegen warst Du nachlässig mit den Steuern. Sollte es zu einer Verurteilung kommen, müsssen wir Dich des Amtes entheben, da bleibt ein fader Beigeschmack. Btte nutz die Brücke die wir Dir hiermit bauen.

3

Donnerstag, 13. März 2014, 23:17

..finde das Urteil auch ok...mehr wäre Quatsch, wenn man bedenkt was Kinderschänder und Vergewaltiger an Strafe bekommen....

4

Freitag, 14. März 2014, 20:36

Uli H. hat nun angekündigt das Urteil zu akzeptieren, keine Revision einzulegen und von allen Ämtern zurückzutreten. Das wäre zwar schon früher fällig gewesen, ist nun aber die richtige Entscheidung. Eine Überlegung war sicher, was leichter zu verkraften ist, für ihn UND Familie. Eine begrenzte Zeit Strafvollzug, der bei guter Führung - und davon gehe ich jetzt einfach mal aus - mit Freigang und früherer Entlassung auf Bewährung halbwegs überschaubar bleibt, oder im Falle eines besseren Ausgangs in der Berufung, mt jahrelangem Gerede über Promibonus usw. zu leben. Und bis zur Revisionsverhandlung gingen sicher noch 1-2 Jahre ins Land, in dieser Zeit ist das sicher extrem heftig (wenn dann der Prozess erneut beginnt ist er bei der jetztigen Konstellation vermutlich schon wieder frei). Und wie es ist, sich nirgends seines Lebens sicher sein zu können, weiß Hoeneß zur Genüge. Man erinnere sich an den Geisteskranken, der 10.000 DM geboten hat, wenn ihn einer beim Spiel auf Schalke von der Bank schießt (mit Knarre, nicht mit Ball).

Ich bin eben vorhin an der JVA LL vorbei gefahren. Übertragungswagen allenthalben. Vielleicht sollte man den Trotteln mal sagen, daß Uli H. weder heute, noch morgen dort einzieht, sondern allerfrühestens nachdem das Urteil rechtskräftig ist. Das ist wieder Schmierenjournalismus vom Feinsten.

5

Samstag, 15. März 2014, 10:13

..finde das Urteil auch ok...mehr wäre Quatsch, wenn man bedenkt was Kinderschänder und Vergewaltiger an Strafe bekommen....


Mal zu 100 % zustimme

7

Samstag, 15. März 2014, 21:15

Genau - und weil in diesem Geschäft nix zu verdienen ist, mischt da auch Hinz und Kunz mit. Sorry, ein SCHWEIZER Bänker ist da so glaubhaft wie die Story von der Unbefleckten Empfängnis. Es gibt Leute die daran auch glauben - ich gehöre nicht dazu. Putin behauptet übrigens auch, die Soldaten auf der Krim ... :rolleyes:

8

Montag, 17. März 2014, 18:43

Das Urteil ist nun rechtskräftig. Zur JVA Landsberg wird man ab heute nicht mehr durchkommen, da sie von Schaulustigen und Skandalreportern belagert sein wird.

9

Montag, 17. März 2014, 19:08

...dabei wird es ja noch bis zu 6 Wochen dauern, bis der Uli dann sein Ein-Zimmer-Apartment beziehen wird...

Dann noch einen 60er-Fan links und einen BvB-Fan rechts und dann wird's lustig... (Achtung Ironie!) :rolleyes:

10

Montag, 17. März 2014, 19:45

Der Wildmoser Junior ist ja schon wieder ausgezogen und den Seinsch haben sie ja nicht dran bekommen ...

Aber Bücher schreibt es sich dort ziemlich gut hab ich gehört - echte Bestseller. :whistling:

11

Montag, 17. März 2014, 22:22

jetzt wäre nur noch zu klären, welche Sponsorengelder direkt an den Hoeneß geflossen sind und wer da noch alles dran kommt - ich bin mal gespannt, was da noch für ein Filz ans Tageslicht kommt. Der FCB ist ja eine Vetternwirtschaft von vorn bis hinten - erstauntlich, dass die soviele Fans haben!

12

Dienstag, 18. März 2014, 20:53

Ich empfehle diesen Artikel - und dann etwas nachdenken

http://www.sueddeutsche.de/medien/presse…nicht-1.1915416

13

Dienstag, 18. März 2014, 21:22

Ich empfehle diesen Artikel - und dann etwas nachdenken

http://www.sueddeutsche.de/medien/presse…nicht-1.1915416



meinst Du mich, oder soll das ganz allgemein sein - ich wollte keinesfalls hämisch sein!

14

Dienstag, 18. März 2014, 21:25

Ich meinte das allgemein - eigentlich niemand hier aus dem Board. Geht ja auch mehr um eine Presseschelte. Sorry wenn das falsch rüber kam.

saschaal

unregistriert

15

Dienstag, 18. März 2014, 22:16

hoeneß ist verurteilt und gut ist

aber ich kann mich der Gedanken nicht erwehren das das noch mehr kommt

Sposorengelder Strategische Partnerschaften etc

Irgendwoher muss das Geld ja gekommen sein...


Wenn der Edathy weiterhin so einen Dünnpfiff redet dann hat er wieder die Schlagzeilen und der Hoeneß
ist wieder aus der Tagespresse raus

16

Dienstag, 18. März 2014, 22:55

Ich empfehle diesen Artikel - und dann etwas nachdenken

http://www.sueddeutsche.de/medien/presse…nicht-1.1915416


Sehr nachdenkenswert! Danke Rene

17

Mittwoch, 19. März 2014, 16:31

Aber Bücher schreibt es sich dort ziemlich gut hab ich gehört - echte Bestseller. :whistling:
Aua, der war echt böse! :D :rolleyes: :whistling:

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Thema bewerten