Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 3. Februar 2014, 07:18

Superbowl XXVY/&VIIY (irgendsowas halt)

Nachdem das Spiel ja bereits nach 15 Sekunden durch ein 2-0 für Seattle entschieden war, war die einzig interessante Frage der Nacht noch: RHCP MIT oder OHNE Socken. Aber nichtmal mehr dafür ist nach Zeiten von glorreichen Halftime-Shows, der Superbowl moderner Prögung, gut. Öde, langweilig und keine Sockenshow. Nach Nippelgate, kein Zipfelgate. Ein wenig Bum Bum, ein paar Kampfhubschrauber über dem Stadion und die Amis sind begeistert. Ein tolles Stadion und eine dröge Veranstaltung, mitsamt einem Manning, dem man wohl vergessen hat zu sagen, daß es um was geht.

Bleibt nur die Erkenntnis von Stefan Raab: Superbowl ist, wenn Dicke und Dünne zusammen Sport machen :D

2

Dienstag, 4. Februar 2014, 17:09

Das Ganze war eine Katastrophe! Bin nach dem 29 : 0 enttäuscht ins Bett!
War eindeutig für Peyton Manning und seine Broncos, da meine Packers ja schon früh schlapp
gemacht haben...
Manning hatte einfach einen totalen sch.... Tag! Schade!

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Thema bewerten